Reit- und Fahrverein Königsbach
 
Herzlich Willkommen

Verein


Mitglieder

Der Reit- und Fahrverein Königsbach e.V. zählt derzeit ca. 170 aktive und passive Mitglieder aller Altersstufen.
Wir würden uns freuen Sie als Mitglied bei uns begrüßen zu dürfen!

Für Informationen zum Verein und den Gebühren können Sie  sich gerne an unseren Vorsitzenden, Martin Leopold, wenden, Tel.  0170 8608775.
 

Vorstand

Der Verein wird von einem 9-köpfigen Vorstand-Team geführt, welches sich wie folgt zusammensetzt:

Funktion

Name

E-Mail

Telefon

1. Vorsitzender

Martin Leopold

mt.leopold@online.de

0170 8608775

2. Vorsitzender

Peter Burkhard



1. Kassier

Anna-Lena Zorn

a.lena-zorn@gmx.de

0176 31519759

2. Kassier                 

Lea Häfele



Schriftführer

Rebecca Werner

rebecca.werner1@freenet.de

0178 8051155

Jugendwart

Davina Bahm

davina.bahm@gmx.de

0176 70076823

Sportwart

Tanja Leopold



Pressewart

Julia Zorn

julia-zorn@gmx.de

0176 31712721

Beisitzer

Franziska Weigel







 

Datenschutz

Der Schutz der Daten unserer Mitglieder und die Wahrung der Vertraulichkeit ist uns wichtig. Mehr dazu im Informationsblatt Datenschutz Mitglieder zum Download.

Ausblick 2022

Auch für 2022 hat das Team vom Königsbacher Reitverein einige interessante Veranstaltungen geplant. Die Highlights sind unser Dressurturnier bis zur Klasse S* vom 12. bis 14. August und unser dreitägiges Springturnier bis zur Klasse S* vom 19. bis 21. August, auch bekannt als das "Reiterfest". Des Weiteren sind wieder einige Lehrgänge und kleinere Aktionen vorgesehen und auch für die Jugend werden wir uns etwas einfallen lassen. Nur mit der Unterstützung unserer Mitglieder, Freunden und Sponsoren ist dieses umfangreiche Sport- und Jugendangebot möglich, vielen Dank!

Jahresrückblick 2021

Wir blicken auf ein ereignisreiches und spannendes Jahr zurück. Im Laufe des Jahres wurde die Reitanlage gepflegt und diverse Renovierungsarbeiten durchgeführt. Es konnten einige neue Mitglieder gewonnen werden und unser Pferdestall ist gut belegt.Trotz der Corona Pandemie konnten wir unter strengsten Regelungen zahlreiche Lehrgänge in der Dressur-, Spring- oder Vielseitigkeit anbieten. Die Lehrgänge wurden gerne angenommen und fanden bei schönstem Wetter auf unseren Außenplätzen statt. Auch unsere Vereinsmitglieder waren über das Jahr auf den umliegenden Reitturnieren im Bereich Springen, Dressur und Fahren sehr erfolgreich vertreten - nochmals herzlichen Glückwunsch. Das absolute Highlight waren unsere beiden Turniere, das Dressurturnier und das Springturnier, die im August statt fanden. Die beiden Wochenenden wurden sowohl von den Reitern als auch von den Zuschauern super angenommen und die Resonanzen waren überwältigend. So sind auch für 2022 zwei Turniere geplant. Im Herbst fand dann noch unser Reitabzeichen statt. Alle Prüflinge haben das Abzeichen mit Bravour gemeistert. Das ganze Jahr über zeigten unsere Mitglieder, sowie auch die Jugend vorbildhaftes Engagement und unterstützten den Verein bei diversen Aktionen. Nur durch die tatkräftige Unterstützung und Zusammenarbeit Vieler kann dies alles bewältigt werden werden und daher möchten wir uns bei allen Mitgliedern, Freunden und Sponsoren des Vereins bedanken.


Geschichte des RVK

Im Jahre 1952 befanden sich in Königsbach noch sehr viele Pferde, daraus ergab sich die Idee der Gründung eines Reitvereins. Am 15.08.1952 fand im Gasthaus "Zur Kanne" eine erste Vorbesprechung statt. Zur Gründungsversammlung wurde auf Sonntag, den 01.09.1952 ebenfalls ins Gasthaus "Zur Kanne" eingeladen. Anwesend waren damals 32 Pferdefreunde, die den Verein gründeten. Initiator war damals Oberst a. D. Huber, der die Pläne und Ziele eines Reitvereins erläuterte. Der damalige Bürgermeister August Knobloch betonte , dass Kameradschaft und Disziplin das oberste Gebot eines solchen Vereins sein sollte. Auf der damaligen Fohlenweide, die dankenswerter Weise von der Gemeinde zur Verfügung gestellt wurde, wurden die ersten Reitstunden abgehalten.
Nach und nach wurde der Platz hergerichtet. Die Hindernisse wurden in Eigenarbeit erstellt. Der Verein besaß zu dieser Zeit bereits zwei eigene Kutschen. Im Jahr 1963 wurde durch die Iniative des langjährigen Vorsitzenden und späteren Ringvorsitzenden Herrmann Richter der Richterturm gebaut.  
Da es damals noch keine Reithalle gab, wurde in Stuttgart eine gebrauchte Halle gekauft, abgebaut und in Königsbach wieder eigenhändig aufgebaut. Dies geschah im Jahr 1967. So konnte ab sofort planmäßiger Reitunterricht, Reitkurse und Hallenturniere ermöglicht werden.
Als nächstes wurde der Dressurplatz angelegt, die Flutlichtanlage und die Lautsprecher installiert. 1974 schloss sich ein Stall mit Einzelboxen und Sattelkammer an und bereits 1977 konnte das Reiterstüble gebaut werden.
1988 wurde dann die nicht mehr zeitgemäße Reithalle abgerissen und die neue Reithalle erbaut.
2002 durfte der Reitverein sein 50. Jubiläum feiern. Dies wurde mit einem Jubiläums Reit- und Springturnier gefeiert. 
Die Sanierung des Richterturms folgte im Jahr 2011 und das Reiterstüble wurde 2017/2018 renoviert. 
Das Highlight des Vereins ist das traditionelle Königsbacher Reit- und Springturnier, welches überregional bekannt ist und 2019 bereits zum 67ten mal stattfandt. Der Verein freut sich, dass neben den Dressur-, Spring- und Jugendprüfungen seit ein paar Jahren sich auch das Fahren am Montag Abend bei den Besuchern einer sehr großer Beliebtheit erfreut.